Bestellung Heilmittel

Letzte Änderung: 24. Mai 2018 @ 19:34

Bestellen der Varroose-Behandlungsmittel

Nur für Vereinsmitglieder!

Termin: 9. April 2018

In diesem Jahr werden die Behandlungsmittel nicht mehr durch LRA und LfL gefördert.

Der Kreisverband Oberallgäu organisiert daher für seine Mitglieder eine Sammelbestellung der frei verkäuflichen- und apothekenpflichtigen Heilmittel.

Für die apothekenpflichtigen Heilmittel benötigen wir eine Vollmacht vom Besteller.

Download: Vollmacht des Tierhalters.

Leider wird der noch ausstehende Beschluss zur Aufhebung der Apothekenpflicht von Oxalsäure und Apilife Var nicht mehr im Februar 2018 erfolgen. Nach neuesten Informationen steht die Entscheidung wohl erst im April/Mai an. Bis dahin gehen wir davon aus, dass wir für die apothekenpflichtigen Heilmittel eine Vollmacht vom Besteller benötigen. Weitere Information in der Frühjahrsversammlung oder sich rechtzeitig vor dem Abgabetermin direkt beim 1. Vorstand Florian Bartl melden.

Auf den Abgabepreis wirkt sich nur der Rabatt der Sammelbestellung aus, da die Förderung wegfällt. Er sollte aber deutlich unter Fachhandels- bzw. Apothekenpreisen liegen. Der Rabatt kann nur dann gewährt werden, wenn die Behandlungsmittel über unseren Imkerverein bestellt werden. Die Bestellung muss bis spätestens 9. April 2018 vorliegen, an diesem Termin müssen wir spätestens beim Kreisverband abgeben!

Alternativ zur Bestellung über den Verein/Kreisverband besteht natürlich auch die Möglichkeit sich selbst um die Behandlungsmittel zu kümmern. Für anderweitig gekaufte Behandlungsmittel bitte die Belege immer als Nachweis für das Veterinäramt aufbewahren!

In diesem Jahr stehen zusätzlich einige neue Behandlungsmittel zur Verfügung. Auf unserer Heilmittelübersicht haben wir die neuesten Informationen zusammengestellt. Mit der Einladung zur Frühjahrsversammlung haben wir einen Behandlungsmittelbestellschein verschickt. Wir bieten hier die Möglichkeit, die Behandlungsmittel auch über das nachstehende Formular zu bestellen.

Nach erfolgter Bestellung erhältst Du von uns automatisch eine Bestätigungs-E-Mail an die im Formular angegebene E-Mail-Adresse mit den Bestelldaten. Ohne Bestätigungs-E-Mail hat die Bestellung vielleicht nicht funktioniert. Bitte in diesem Fall nochmal probieren oder vorsichtshalber telefonisch nachfragen ob die Bestellung angekommen ist!

In diesem Zusammenhang möchten wir auf die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten der MS hinweisen. Sie eignet sich hervorragend zur Behandlung von brutfreien Schwärmen und Ablegern und zur Vorbehandlung vor der eigentlichen Winterbehandlung, wenn die Völker noch nicht brutfrei sind. Die MS wird von den Bienen relativ gut vertragen und sollte auf keinem Bienenstand fehlen. Atemschutzmaske nicht vergessen!

Die Ausgabe der bestellten Behandlungsmittel erfolgt auf unserer Sommerversammlung Anfang Juli. Den Rechnungsbetrag werden wir voraussichtlich Mitte Oktober, wenn uns der Kreisverband die endgültigen Abgabepreise mitgeteilt hat, von den uns bekannten Girokonten abbuchen.

Die Bestellung für 2018 ist abgeschlossen.

Kommentare sind geschlossen